Informationen
schließen

Newsbeitrag

Schwarzrückenaguti im Tierpark Chemnitz. Foto: C. Lehmann

Schwarzrückenaguti im Tierpark Chemnitz. Foto: C. Lehmann

Neue Tierart im Tropenhaus eingezogen

Im Tierpark ist mit einem Pärchen Schwarzrückenagutis eine neue Tierart ins Tropenhaus eingezogen. Sie leben in der WG mit dem Zweifingerfaultier.

Die Haltung der vorherigen WG-Mitbewohner, den Capybaras, hat der Tierpark vor einiger Zeit eingestellt, weil er den Tieren nicht die optimalen Lebensbedingungen bieten konnte. 

Agutis sind Nagetiere und in Mittel- und Südamerika in Wäldern, Buschland und Savannen zu Hause. Sie sind Bodenbewohner und ernähren sich von Pflanzen, vor allem von Früchten, grünen Pflanzenteilen und Wurzeln.

Man muss etwas genauer hinsehen, denn Agutis sind kleiner als Capybaras und das Gehege wurde gut strukturiert, um den Tieren ausreichend Versteckmöglichkeiten zu bieten. Trotzdem sind die Tiere meist gut zu beobachten.
 

Weitere Neuigkeiten zum Tierpark

Aktuell gibt es bei den Rosaflamingos im Tierpark Chemnitz wieder Nachwuchs.…

mehr erfahren

Bereits Mitte Mai und Anfang Juni wurden bei den Westkaukasischen Steinböcken im…

mehr erfahren

Vergangene Woche brachte Trampeltier-Stute Merle ganz routiniert ein männliches…

mehr erfahren