Informationen
schließen

Newsbeitrag

Foto: Jan Klösters

Neue Bewohnerin auf dem Huftierberg

Seit Anfang Dezember lebt eine neue Bewohnerin im Chemnitzer Tierpark. Die knapp anderthalbjährige Trampeltierstute Djascha kam aus dem Tierpark Cottbus nach Chemnitz. Die etwas mehr als 200 Kilometer lange Fahrt hatte sie sehr gut überstanden.

Nach einer kurzen Kennlernphase wurde Djascha bereits zu ihren Artgenossen auf die Außenanlage gelassen. Allerdings begutachteten Hengst Dschingis und Stute Merle den Neuankömmling zunächst aus sicherer Entfernung. Mittlerweile hat Djascha zumindest bei Dschingis Anschluss gefunden, Merle fremdelt noch etwas. Das ist aber vollkommen normal. Den Trampeltieren wird sowohl die Zeit als auch der Platz gegeben, sich kennenzulernen oder aus dem Weg zu gehen.

Weitere Neuigkeiten zum Tierpark

Vergangene Woche brachte Trampeltier-Stute Merle ganz routiniert ein männliches…

mehr erfahren

Am Mittwoch, dem 8. Mai, sind auf der Südamerika-Anlage des Tierparks Chemnitz…

mehr erfahren

Im Vivarium des Chemnitzer Tierparks gibt es eine neue Rarität zu entdecken –…

mehr erfahren